Kryo Wissen

Die tatsächliche Ganzkörper Kryo Kälteanwendung – Kryo Nürnberg

In der Kryo Kältkammer mit der tatsächlichen Ganzkörpertherapie ( da der Kopf mit den meisten Rezeptoren nicht außen vor bleibt wie bei Stickstoff-Kammern  ) verbringst du 3 Minuten bei bis zu -110 Grad und kannst somit deinen Grundumsatz um ca. 700 kcal steigern.

Die Füße, Hände und im Bedarfsfall der Kopf werden hierbei durch leichte Handschuhe, Hausschuhe und Stirnband geschützt.
Durch die entzogene Luftfeuchtigkeit in der Ganzkörper-Kältekammer wird Dein Körper nicht nass. Du betrittst die Kryo Kältekammer einfach in Deiner Unterwäsche.
Es gibt keine extra Vorkehrungen, die du, bevor du zu uns kommst, treffen musst.
Die Anwendung kann täglich durchgeführt werden. Aus diesem Grund bieten wir dir eine Flatrate an.
Eine 3 Minuten Kryo Kältekammeranwendung kann sich jeder einplanen ohne dabei unter Zeitdruck zu kommen.

Egal, ob du geschäftlich zum nächsten Termin unterwegs bist,  direkt aus dem Fitnessstudio kommst oder noch dahin unterwegs bis, oder auf dem Weg zur eine bevorstehenden Reise zum Airport noch einen Kick benötigst.

Mit der schnellen 3 Minuten Kryo Kältekammer Anwendung bleibt nichts auf der Strecke.

Bei der generalisierten Anwendung der Kälte in einer Kryo  Kältekammer, Ganzkörperkältetherapie (GKKT), wirst du für wenige Minuten einer Temperatur von etwa -90 bis −110 °C ausgesetzt. Dadurch sollen Stoffwechselvorgänge auf Zellebene beeinflusst werden. Somit kann bis zu 700 kcal pro 3 Minuten (mit dem Nachbrenneffekt) dein Grundumsatz gesteigert werden.

Als Anwendungsgebiete wird der oder die Gesundheitsbewusste/r Personen sowie eine Vielzahl von Erkrankungen angegeben, insbesondere der Gruppe der rheumatischen Erkrankungen, jedoch auch aus dem psychiatrischen Bereich (wie Angst, Panikattacken und Schlafstörungen). Sportler wenden Kryotherapie zur Vorbeugung vor Muskelkater an. Bei dieser Anwendung sind die äußeren Körperteile vor Erfrierung zu schützen (Akrenschutz). Da die positive Wirkung der Kältetherapie mehrere Stunden anhält, wurde sie auch in Trainingslagern vor der intensiven Trainingsbelastung (bei −90 bis −120 °C) eingesetzt. Während ohne Kältetherapie die Werte der Kreatinkinase als Indikator für körperliche Belastung um 250 % anstiegen, waren es mit Kältetherapie nur 13 %. Eine der Erklärungen hierfür könnte sein, dass die Kryotherapie bei entsprechender Kälte die körpereigene Testosteron-Ausschüttung stimuliert.

Unterschied zwischen einer Kryo Stickstoff und einer Elektrischen Kryo Kältekammer :

Elektrischo Kryo Kältekammer:
Stickstoff Kryo Kältekammer:

Die Kälte wird durch ein Kältegregat erzeugt
Die Kälte wird durch Stickstoff erzeugt

Gleichmäßge Verteilung am ganzen Körper. Inklusive des Kopfes mit den Hauptrezeptoren
Kälte wird nach oben immer weniger

Giftige Stickstoffgase können nicht eingeatmet werden
Stickstoff wird unbewusst eingeatmet

Gefahr eines Erstickungstods und extreme Erfrierungen möglich

Die Kryo Kältekammer muss nur einmal am Tag hochgefahren werden und hält konstant die Temeperatur
Die Kryo Kältekammer muss bei jeder Anwendung hochgefahren werden. Somit Zeitverlust wegen vorherige Anwender.

Ganzkörpertherapie  und somit höhere Wirksamkeit auf das Nervensystem
Kopf ragt aus der Kammer heraus. Somit nur lokale Kältetherapie

Kann von mehreren Personen betreten werden.
Kann nur von einer Person betreten werden

Fließender Übergang nach jedem Anwender
Wartezeit durch das notwendige aufkühlen.

Kryo Kältekammer Lifecube
Kryo Kältekammer mit Stickstoff

Körper weist durch Abkühlung die gewünschte Wirkung auf
Körper weist die gewünschte Wirkung nur von unten teilweise auf